Die “Spinnstubn” richtet sich an Interessierte, die ihr eigenes kreatives Garn herstellen möchten. Im Vordergrund steht  das gesellige Beisammensein, der gegenseitige Erfahrungsaustausch und natürlich die Arbeit mit dem Spinnrad. So  soll der Treff auch dazu dienen, sich gegenseitig zu neuen „Wollideen“ zu  inspirieren.   Auch Interessierte mit geringer Spinnerfahrung sind bei den “Spinnstubn”-Treffen herzlich willkommen! Bekanntlich  macht ja erst Übung den Meister und gegenseitige Hilfestellung gibt es beim Spinntreff ja auch! 
Prinzip des Spinnens Modernes Spinnen Geschichte des Spinnens Modernes Spinnen Spinntreff Kurse Kontakte Impressum
Für den “Spinnstubn”-Treff bitte das eigene (funktionstüchtige)  Spinnrad mitnehmen. Gäste willkommen!  Wir verfügen aber auch über zwei vereinseigene Spinnräder  (Sonata und Minstrel des Herstellers Kromski), sie stehen bei  den Spinntreffs zum Probespinnen zu Verfügung.  Bei diesen “Spinnstubn”-Treffen sind Sie stets willkommen. 
vereinseigene Spinnräder:  Minstrel (rechts) und Sonata (links)
Rückblick
Unsere “Spinnstubn” werden in Zukunft wieder stattfinden. Wir laden dazu dann an dieser Stelle  dazu herzlich ein.  
Spinntreff am 23. Jänner 2014 in Innsbruck  Nachlese: Einführung zum Drall 
Spinntreff am 6. März 2013 in Innsbruck 
homepage tracker